Foerderverein

Der Förderverein

Eine neue Halle muss her

Gründe dafür:

  • die letzte Sporthalle wurde 1972 eingeweiht, danach Entwicklungsstau
  • die Hallen sind teilweise ungepflegt und marode
  • Expansion von Hallen-Sportarten unmöglich
  • die letzten Winter wird es für die TT-Sportler immer kälter in der Halle

Matthis Jungblut, Journalist beim WDR, zur aktuellen Hallensituation in NRW
Radiobeitrag/-interview mit Wolfgang Schmidt, Audio, Quelle: WDR, Köln

Unser Flyer-Infos zur Halle als pdf-Datei Flyer-Infos Halle

Fünf Jahre nach dem Startschuss ist der “Tischtennis-Förderverein Senioren für Junioren Geseke” am Ziel. Am 28.August 2015 wurde die  Sporthalle “Alte Sargfabrik” eröffnet, die komplett mit Spenden und ehrenamtlicher Arbeit entstanden ist. Ausgangspunkt war ein abgelehnter Bürgerantrag. Vielerorts fehlt den Städten und Gemeinden das Geld, um in den Erhalt oder Neubau von Sportanlagen zu investieren. Sieben Gründer haben sich davon nicht demotivieren lassen. Überzeugt von der Notwendigkeit einer neuen Halle haben sie den Förderverein exakt fünf Jahre zuvor ins Leben gerufen und sich auf den langen Weg gemacht, soviel Geld aufzutreiben, dass der Nachwuchs eine neue Halle erhält. Ausdauer und Kreativität haben sich ausgezahlt.

Für 50.000 Euro (Platin-Sponsor noch nicht vergeben) wird die Sporthalle nach dem Spender benannt. Daher trägt die Halle den Namen vorläufig “Sporthalle alte Sargfabrik”

Gründungsmitglieder v.l. Werner Simmich, Wolfgang Schmidt, Rolf-Dieter Prahl, Hans Korstick, Johannes Weier, Werner Simpich, Ulrich Schulz

Gründungsmitglieder des Fördervereins

Historie

  • 25 Jahre lang die „Idee“ im Hinterkopf gehabt
  • 14 Tage vor dem 60. Geburtstag des damaligen Abt.-Leiters der TTA des TV 1862 Geseke hat Wolfgang Schmidt die Überlegung am Abend des Geburtstages 7 Personen auf die Bühnezu bitten, um einen Förderverein zu gründen mit dem Ziel: Erstellung einer eigenen Halle
  • Gründungsversammlung am 21. Sept. 2010
  • 14.06.2013 Kaufvertrag über eine Gewerbe-Immobilie (Alter 10 Jahre) mit Grundstücksfläche von 2.244 m² und aufstehender Gewerbehalle von knapp 700 m², die bis dahin als „Sargfabrik“ genutzt worden war
  • 01.03.2015 Beginn der Umbauarbeiten (Sanitärbereich, Umkleideräume etc)
  • 28.08.2015 Einweihung der (fast) fertigen Sporthalle mit knapp 300 Gästen
  • 02.01.2016 Umzug der TTA in die neue Sporthalle; Start mit dem Meisterschaftsspielbetrieb. 1.500 Sportstunden p.a. in städt. Hallen werden dadurch frei für andere Sportler!
    1. Halbjahr 2016: Fertigstellung des Clubraums. Gesamtes Investitionsvolumen: knapp 500.000 Euro.

    Verbleibendes Darlehen: 50.000 Euro.

Wer sind wir?

  • der Tischtennis-Förderverein wurde am 21.Sept. 2010 gegründet
  • der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden, Wolfgang Schmidt, und dem stellv. Vorsitzenden, Ulrich Schulz. Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer eines Jahres gewählt. Siehe Vorstand
  • der Förderverein ist rechtlich und wirtschaftlich selbständig und keinerlei Kontrolle von aussen unterworfen
  • eine Kontrolle des Wirkens und Tuns des Vorstandes ist durch die Satzung gegeben sowie durch die jährlich stattfindende Mitgliederversammlung

Unsere Ziele und Visionen?

  • Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit
  • Optimierung des Spiel- und Trainingsbetriebs, Verpflichtung qualifizierter Trainer
  • Zuschüsse zur Trainingsausstattung (Triktos etc.) und des Spielbetriebs
  • qualitativ hochwertigen Sport im Nachwuchs- sowie auch im Seniorenbereich

 

Fragen und Antworten

Der Beitrag im FV beträgt mtl. lediglich 3 Euro. Der Betrag von 36 Euro jährlich wird per Lastschrift eingezogen

Der FV ist vom Finanzamt als gemeinnütziger Verein anerkannt. Sie erhalten für Ihre Unterstützung eine Spendenbescheinigung. (Ausstellung der Spendenbescheinigung s. Vorstand , Werner Simmich, Schatzmeister)

Ja, ganz einfach, indem Sie Mitglied werden. Den Aufnahmeantrag können Sie hier herunterladen Aufnahmeantrag_FV

Die eingenommenen Gelder dürfen nur konform der Satzung verwendet werden. Zweck des Vereins ist die Förderung der Jugendarbeit im Tischtennisbereich im TV 1862 Geseke e.V. durch ideelle und finanzielle Förderung. Ausserdem findet jährlich eine ordentliche Mitgliederversammlung statt. Siehe Satzung FV

  1. Sie können mitentscheiden
  2. Sie wissen, was mit den Geldern geschieht
  3. Je größer und breiter wir aufgestellt sind, desto mehr Möglichkeiten haben wir

Eine Mitgliedschaft schließt eine zusätzliche Spende nicht aus

Was können Sie tun?

Wir suchen immer nach Mitstreitern, die uns für dieses Vorhaben mit Rat und Tat, sowie auch finanziell unterstützen ! Unterstützen auch Sie uns gerne bei unserem Vorhaben in Form von Spenden und Sponsoring!