Geseker Tischtennisverein erhält Förderung vom Bund

Zwei MdB´s zu Besuch am 6.2.17 in der Halle "Alte Sargfabrik"

Zwei MdB´s zu Besuch am 6.2.17 in der Halle “Alte Sargfabrik”

Der Förderverein Tischtennis Geseke „Senioren für Junioren“ e.V.
erhält im Rahmen des Bundesprogrammes Ländliche Entwicklung (BULE) 4.500,00 Euro,
wie das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft nun mitteilte.

Ziel des Bundesprogramms ist die Förderung der Attraktivität ländlicher Regionen als
Lebensräume. Im besonderen Fokus stehen innovative Ansätze in der ländlichen
Entwicklung. Der Geseker Tischtennis-Förderverein stellte einen Antrag für das Projekt
„Aussen-Tischtennis“.

Wolfgang Hellmich, heimischer SPD-Bundestagsabgeordneter zeigt sich erfreut: „Mit dem
Umbau der alten Sargfabrik in Geseke hat der Förderverein schon sein besonderes
Engagement gezeigt, welches nun noch einmal belohnt wurde.“ Im August 2016
besichtigte Wolfgang Hellmich die Tischtennishalle bereits im Rahmen eines
Ortsbesuches. Dort konnte er mit den Vorsitzenden des Fördervereins ausgiebig über die
Schwierigkeiten, aber auch die Erfolge beim Umbau der Halle sprechen. „Jeder positive
Förderbescheid für Projekte im Kreis Soest freut mich natürlich besonders – für die Vereine
und weil es zeigt, dass der Kreis Soest voller Innovationen steckt, die es wert sind gefördert
zu werden“, so Hellmich abschließend.

Quelle: Pressemitteilung MdB W.Hellmich, 27.06.17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.